sagso Sprachmagazin und Sprachportal
















Bildschirmfoto 2013-04-23 um 21.52.32

Duolingo heißt ein neues Onlineportal zum Sprachenlernen. Wie bei den bereits etablierten Seiten Livemocha, Busuu oder Babbel können Nutzer kostenlose Sprachkurse starten. Im Nutzerprofil werden alle Fotschritte gespeichert, sodass die oder der Lernende von überall und jederzeit weitermachen kann.

Mehr lesen (inseriert):

Sprachenlernen bei Duolingo

Im Angebot von Duolingo sind zur Zeit (Stand April 2012) nur die drei Sprachen Spanisch, Englisch und Deutsch. Die Kurssprache ist Englisch, nur wenn Englisch als zu lernende Sprache ausgewählt ist, ist sie Spanisch. Den meisten Online-Sprachenlernern geht es aber nicht um eine große Sprachauswahl. Was viele wollen, ist guter Kurs für eine einzige Sprache.

Kostenlos Spanisch lernen bei Duolingo: Die Benutzeroberfläche. Bildschirmfoto © idiomator.at/duolingo.com

Duolingo visualisiert den Lernfortschritt innovativ: Wie bei Levels in Videospielen klettert man beim Abschließen einer Einheit ein Kästchen weiter. Das abgeschlossene Kästchen wird ausgemalt. Der Weg bei Duolingo ist aber nicht linear. Zur nächsten Stufe führen meistens mehrere Varianten.

Zu Duolingo (duolingo.com)

Zum Artikel über die Duolingo-Konkurrenten Babbel, Busuu und Livemocha

Heute 1 Mal gelesen

Wie nach einer
Rodung:
Alles gefällt.

Gib deinen Senf dazu. Bitte dafür über Facebook oder sagso-Konto anmelden.

sagso.com ist @sagkurzso auf Twitter

INFO ZU DIESEM ARTIKEL

VON: David Diem
VERÖFFENTLICHT: 22. April 2012 um 16:03
KOMMENTIERT: noch nicht (dazu hier klicken)
TITELBILD:

WOCHEN-TITEL "DIALEKT"

WOCHEN-TITEL "SPRACHGEBRAUCH"

LOTSE